Veranstalter

Musikhallen und Ihre Veranstalter von heute sind mit der Herausforderung konfrontiert, dem Publikum, Musikern, Schauspielern und Technikern ein optimales Konzerterlebnis zu garantieren. Die meisten Veranstaltungsorte führen eine Vielzahl an Musikrichtungen auf. Die grundlegende Tatsache, dass unterschiedliche Genres konträre akustische Bedingungen benötigen, macht es nötig von variabler Akustik Gebrauch zu machen.

Die Flex Acoustics-Technologien, welche es möglich machen, die Nachhallzeit der Art der aufgeführten Musik anzupassen, garantieren Musikern, Tontechnikern und vor allem dem Publikum ein optimales Hörerlebnis bei jeder Show.

Bei anderen Technologien für variable Akustik handelt es sich um poröse, absorbierende Materialen wie z.B. Vorhänge. Anders als diese absorbieren aQflex und aQtubes auch die entscheidenden Bassfrequenzen, aber nicht die hohen Frequenzen, welche sowieso vom Publikum absorbiert werden. Der Nachhall der Grundfreqenzen aller Instrumente wird dadurch gleichmäßig gedämpft, was zu einem viel klareren Sound für Publikum und Musiker führt und eine neue Ära der Klangqualität in Mehrzweckhallen kennzeichnet.

Denn es ist wissenschaftlich erwiesen: eine kurze Nachhallzeit in den Bassfrequenzen macht den Unterschied hin zur großartigen Räumlichkeit für elektronisch verstärkte Musik.